Alexander Technik

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERADie Bewegungsintelligenz wieder wach rufen
Alexander Technik – gut Bewegen seit 100 Jahren

Sich wohlfühlen im eigenen Körper? Sich voller Freude bewegen?
Aufgerichtet und leicht beweglich dem Leben begegnen? Ruhend und präsent sein – in allem was Sie tun? Den eigenen Körper wieder als Quelle nutzen?

Wenn wir geboren werden, haben wir eine angeboren Bewegungsintelligenz, die unseren Körper optimal unterstützt, bewegt und somit ausrichtet. Wenn wir aufwachsen, legen sich gelernte und anerzogene, durchaus auch mal hilfreiche Konzepte auf die uns innewohnende Bewegungsintelligenz. In der Folge ist Bewegung nicht mehr so leicht und natürlich.

Musiker, Schauspieler und Sportler (also Berufe, bei denen die eigene Bewegungsintelligenz notwendig ist, um gute Leistungen zu erbringen) nutzen die Alexandertechnik schon seit vielen Jahren. Sie geht auf Friedrich Mathias Alexander (*1869) zurück und beschäftigt sich mit dem Erkennen und Ändern von Gewohnheiten. Dazu gehört das Denken ebenso wie die körperlichen Bewegungs- und Ruhemuster. Das geht mit einander einher.

Mit Hilfe der Alexander-Techni ist es möglich, sich wieder mit großer Leichtigkeit und ohne übermäßige Anspannung zu bewegen. In großer Schönheit zu stehen, zu gehen, zu sitzen – und zu musizieren und alle möglichen anderen Arten von Handlungen auszuführen. Sie erfahren neue Möglichkeiten.

Alexander-Technik bedeutet, Sie lernen sich selbst zu beobachten, während Sie etwas “Tun”. Sie lernen, ungünstige Ausrichtungs- und Bewegungsmuster bei sich selbst zu erkennen und zu verändern. Sie entwickeln eine größere Handlungsfreiheit – das führt zu mehr Freude, Bewußtsein und Beweglichkeit in Ihrem Körper – und Geist. Der Handlungsraum wird größer. Mehr Energie steht zur Verfügung.

Maike Portrait 0118.2Rufen Sie mich gerne an, wenn Sie mehr wissen möchten.